Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Verbraucher
Umweltministerium legt Broschüre zu sparsamen Haushaltsgeräten neu auf
Donnerstag, 15 November 2012

Broschüre, A4, 16 Seiten, 10/2012
Broschüre, A4, 16 Seiten, 10/2012
Konkrete Informationen zu Strom- und Wasserverbrauch einzelner Modelle verschiedener Hersteller

Das Umweltministerium hat seine Broschüre "Besonders sparsame Haushaltsgeräte" überarbeitet und neu aufgelegt. Spülmaschinen, Wäschetrockner, Kühlschränke, Gefrierschränke und -truhen sowie Waschmaschinen verschiedener Größe und Leistung werden in der Broschüre mit Blick auf ihren Strom- beziehungsweise Wasserverbrauch vergleichbar nebeneinandergestellt. Dazu gibt es jeweils eine Kostenberechnung über 15 Jahre.

...Anzeige...

Advertisement


Schutz vor Kälte und Frost
Samstag, 10 November 2012

So machen Sie Ihr Dach winterfest
"Biostau" und verrutschte Ziegel - Winterserie von "Haus sanieren - profitieren" / Teil 1

Osnabrück. Blätter, Moos, Zweige oder Fallobst sind Gift fürs Dach. Sie speichern Wasser, das - wenn es gefriert - große Schäden an Ziegeln und Dachrinnen verursachen kann. Wenn die Quälgeister zudem als "Biostau" die Rohre verstopfen, behindern sie massiv den Wasser- und Schneeabfluss. "Eigentümer sollten den Herbst deshalb dazu nutzen, ihrem Haus aufs Dach zu steigen und dort sauber zu machen", empfiehlt Andreas Skrypietz, Leiter der Klimaschutz- und Informationskampagne "Haus sanieren - profitieren" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). "Gerade jetzt braucht das Dach Aufmerksamkeit, damit es die kalte Jahreszeit unbeschadet übersteht."

Expertentipp für private Bauherren
Mittwoch, 07 November 2012

ARGE Baurecht informiert: Auch kleine Bauten brauchen oft Genehmigung

BERLIN (DAV) - "Manche Bauherren und Grundstücksbesitzer neigen dazu, auf ihrem eigenen Land zu bauen, wonach ihnen der Sinn steht, ohne dabei auf das geltende Recht zu achten", beobachtet Rechtsanwalt Kay Prochnow, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV). "Carports, Garagen, Gartenhäuser, Loggien, Balkone, auch Schwimmbäder und Baumhäuser entstehen mitunter ohne Baugenehmigung.

VPB: Regen erhöht die Nebenkosten
Mittwoch, 31 Oktober 2012

VPB-Expertenrat am Mittwoch

BERLIN. Wer ein Haus hat, der wohnt darin nicht kostenlos. Neben Zinsen und Tilgung muss er jeden Monat die Nebenkosten berappen. Daran erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB). Um diese laufenden Ausgaben kommt niemand herum. Dazu zählen beispielsweise die Wassergebühren oder der Stromanschluss, ferner die Müllabfuhr, in Städten auch die Straßenreinigung und auf alle Fälle die Kanalisation. Viele Kommunen erheben Niederschlagsgebühren auf versiegelte Flächen; Regen erhöht dann die Nebenkosten.

28.10.2012: Tag des Einbruchschutzes
Freitag, 26 Oktober 2012

Initiiert vom Programm Polizeiliche Kriminalprävention soll der Tag des Einbruchschutzes die Aufmerksamkeit aller darauf lenken, wie wichtig heute effektiver Einbruchschutz ist.

Image Die steigenden Einbruchzahlen zeigen, dass die Täter zur Zeit immer noch viel zu leichtes Spiel haben. Standardfenster und -türen können Einbrecher allein mit einem Schraubendreher in oft weniger als 30 Sekunden aufhebeln. Sie kennen alle Verstecke und haben in wenigen Minuten Geld, Schmuck, Handy oder Fotokamera gefunden. So schnell wie sie gekommen sind, verschwinden sie auch wieder und mit ihnen wertvolle Dinge genauso wie persönlich wichtige Erinnerungsstücke - meist auf Nimmerwiedersehen. Darüber hinaus ist es für viele Einbruchopfer ein unerträglicher Gedanke, dass der Täter im Haus war und z. B. den Kleiderschrank durchwühlt hat. Die Verletzung der Privatsphäre löst Unsicherheit und Angst aus - Einbruchopfer brauchen meist Monate, um zu einem normalen, beruhigten Alltag zurückzufinden.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 46 - 50 von 54

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang