Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Beruf & Bildung
Ausbilden im Verbund macht Sinn
Montag, 12 August 2013

Chance Ausbildung Lippe e.V., Landesverband Lippe und Hochschule für Musik Detmold bilden gemeinsam aus

Lemgo. Jungen Menschen eine berufliche Perspektive und damit ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen – das ist das Anliegen des Vereins Chance Ausbildung Lippe beim Kreis Lippe. Der Landesverband Lippe und die Hochschule für Musik Detmold – Institutionen, die seit vielen Jahren selbst ausbilden – waren gern bereit, den Verein in seinem vorbildlichen Engagement zu unterstützen: Seit August 2012 bilden sie im Verbund die junge Lipperin Steffi Skladny zur Veranstaltungskauffrau aus. „Wir freuen uns, dass wir die Hochschule für Musik und den Landesverband Lippe für die Ausbildung von Steffi Skladny gewinnen konnten“, erläutert Jaqueline Donath, zuständig für das Ausbildungsmanagement beim CAL e.V. Seit vielen Jahren sei die Situation auf dem Ausbildungsmarkt in Deutschland angespannt, viele junge Menschen hätten oftmals keine Ausbildungsperspektive. „Unser Verein verspricht hier Abhilfe: Wir schaffen in ganz Lippe zusätzliche Ausbildungsplätze über Verbundlösungen“, informiert Cathrin-Claudia Herrmann, stellvertretende Geschäftsführerin des CAL e.V. Die Ausbildung im Verbund hat viele Vorteile für alle Beteiligten: „Es gibt Betriebe und Unternehmen, die nicht alle notwendigen Inhalte einer Ausbildung vollständig vermitteln können, aber Interesse haben, junge Menschen, auch als Nachwuchs für das eigene Unternehmen, auszubilden.

...Anzeige...

Advertisement


Mit dem richtigen Nebenjob zur Traumstelle
Freitag, 15 Februar 2013

©Goodshoot/ Thinkstock
©Goodshoot/ Thinkstock

Studium: Mit dem richtigen Nebenjob zur Traumstelle

Ein Großteil der in Deutschland immatrikulierten Studenten ist bei der Finanzierung des Studiums auf einen Nebenjob angewiesen. Statt zu kellnern oder nebenbei Eis zu verkaufen, sollten Sie sich jedoch einen Job aussuchen, der nicht nur Geld in die Kassen spült, sondern auch auf der Karriereleiter voranbringt. Wir sagen Ihnen, warum die Wahl des richtigen Nebenjobs so wichtig ist und worauf Sie achten sollten.


Hartz IV-Bescheid wird kundenfreundlicher
Mittwoch, 05 Dezember 2012

Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Arbeitslosengeld II-Bewilligungsbescheide überarbeitet

Nürnberg. Seit 2008 befragt die BA regelmäßig Bezieher von Arbeitslosengeld II zu ihrer Zufriedenheit mit den Dienstleistungsangeboten. Unter anderem fragt sie immer wieder nach der Verständlichkeit des Bewilligungsbescheides. Für die BA ist es eine verantwortungsvolle, jedoch auch schwierige Aufgabe, die komplexe Rechtsmaterie bürgernah und verständlich zu übersetzen. Auch wenn zuletzt fast 90 Prozent der Befragten den Bescheid als verständlich empfanden, gab und gibt es auch kritische Stimmen, insbesondere zur Darstellung und Nachvollziehbarkeit der zustehenden Leistungshöhe.

Universität Bielefeld rollt den roten Teppich aus
Mittwoch, 21 November 2012

Universität Bielefeld rollt für ihre Absolventinnen und Absolventen den roten Teppich aus

Bielefeld. Erstmalig universitätsweiter Absolvententag zum Studienabschluss "Die Absolventinnen und Absolventen haben Jahre hier an der Universität Bielefeld verbracht: Das Studium ist eine entscheidende Phase in ihrem Leben, der Studienabschluss eine Weichenstellung für ihre Zukunft. Deshalb ist der Universität Bielefeld und mir persönlich wichtig, diesen Tag angemessen zu feiern", sagt Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld. Über 3.000 Gäste - Absolventinnen und Absolventen, Familien, Freunde und Dozenten - werden am 7. Dezember zu der Großveranstaltung mit Fakultätsfeiern, Sekt und Bühnenprogramm erwartet. Ein 200 Meter langer roter Teppich sowie Banner und Stände in Fakultätsfarben verleihen der zentralen Halle der Universität einen festlichen Rahmen.

Junge Fachkräfte sind nach Ausbildungsende oft nur kurz arbeitslos
Donnerstag, 15 November 2012

Nürnberg. Jedes Jahr im Sommer steigt die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland deutlich an. Dabei handelt es sich aber vielfach nur um eine kurze Zeit der Arbeitsuche nach dem Abschluss der Ausbildung - das zeigen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA).


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>
Ergebnisse 36 - 40 von 43

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang