6. Harther Oldtimertreffen

6. Harther Oldtimertreffen

6. Harther Oldtimertreffen unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Burkhard Schwuchow am 17./18. September 2016 auf dem Hof Rüsing auf der Harth

Für ein Wochenende knattert und rattert es wieder auf der Harth. Das Organisationsteam der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Harth, unterstützt von allen Vereinen der Harther Dorfgemeinschaft, lädt am Samstag, 17. und Sonntag, 18. September, zum 6. Oldtimertreffen auf dem Hof Rüsing herzlich ein. Fahrzeugoldies aller Art versammeln sich an beiden Tagen auf dem Gelände.

Foto: Den Hauptgewinn, einen Traktor der Marke Fahr, Baujahr 1953, stellen vor: v.l. Klaus Keiter, Gerhard Böker, Daniel Nillies, Klaus Henkst, Alfons Schlüter, Schirmherr Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Heinrich Rüsing, Willi Bunse, Dirk Nölting

Halter von Oldie-Fahrzeugen sind herzlich eingeladen, mit ihren Fahrzeugen, angefangen von Traktoren über Autos bis hin zu Zweirädern aller Art, auf die Harth zu kommen. Die Aussteller sowie die Besucher können sich auf ein vielfältiges Rahmenprogramm freuen. Ein besonderes Highlight wird in diesem Jahr die Open-Air-Bühne bieten: Am Samstag startet das musikalische Open-Air-Programm um 19.30 Uhr mit dem Musikverein Harth. Dieser stimmt die Besucher auf die Andreas-Gabalier Volks-Rock’n Roll Cover Show mit dem österreichischen Künstler Joey Gabalögl ein. Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungshöhepunkte werden der Auftritt eines Überraschungsgastes beim Kaffeetrinken der Senioren, der Auftritt des Tambourcorps Büren, die Vorführung des Dreschkastens von Hubert Wegener aus Marsberg, Ausfahrten der Oldtimer-Traktoren sowie Oldtimerprämierungen sein. Den Abschluss der Veranstaltung bildet wie in jedem Jahr die große Verlosung mit einem Oldtimer-Traktor der Marke Fahr, Baujahr 1953, als Hauptgewinn. Schirmherr Bürgermeister Burkhard Schwuchow wird am Sonntag ab 15.30 Uhr die Lostrommel drehen.

Die Kinder können sich auf eine Hüpfburg sowie auf einen Flohmarkt von Kindern für Kinder freuen.

Auch Winfried Langner, besser bekannt als der „Deutz Willi“, der unter großem Medieninteresse mit seinem Schlepper nach Mallorca und zum Nordkap gefahren ist, hat sein Kommen zum Treffen angekündigt.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass ausgeschilderte Besucherparkplätze in ausreichender Zahl vorhanden sind.

Weitere Informationen zum Treffen und zu den Anmeldemodalitäten für Aussteller unter: www.oldtimerfreunde-harth-ringelstein.de oder unter Tel. 02958/396.

nach oben