Wirtschaft&Finanzen

Photo by Dmitry Demidko on Unsplash

Schon der ehemalige eBay-Chef John Donahoe äußerst sich bereits im Jahr 2013 bezüglich der Kryptowährung sehr positiv. Damals zeigte er sich dem Bitcoin als Zahlungsmittel gegenüber sehr offen. Er sagte zudem: „Digitalwährungen werden sich zu einer sehr mächtigen Sache entwickeln.“ Doch zum damaligen Zeitpunkt blieb es bei dieser Idee. 2015 verließ Donahoe eBay. Zum damaligen […]

mehr
Sicher kommunizieren mit der Blockchain?

Gerade für Unternehmen sind sichere Kommunikationswege besonders wichtig, vor allem dann, wenn es um den Datenaustausch mit Behörden geht. Darin ist auch der Grund zu sehen, warum inzwischen immer mehr Stimmen laut werden, die fordern, dass der Einsatz von sicher geltenden Blockchain-Technologien gerade in diesem Bereich verstärkt wird. Polkadot könnte hier die Antwort auf viele […]

mehr

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold haben ihr neues Positionspapier „Tourismus Teutoburger Wald 2021+“ verabschiedet. In dem Papier formulieren die beiden IHKs einen Forderungskatalog, der die Rahmenbedingungen für den Tourismus, insbesondere nach Corona, langfristig verbessern soll. Dazu zählen beispielsweise die erhöhte Wertschätzung durch den dargestellten Nutzen des Tourismus für […]

mehr

Paderborn. Auch nach mehr als einem Jahr Pandemie ist der Sportartikelhersteller und -händler DECATHLON weiterhin auf Wachstumskurs. Am Donnerstag, den 15. April 2021, eröffnete die mittlerweile vierte Filiale in diesem Jahr unter strengen Hygienebedingungen – diesmal in Paderborn. Geschäftsführer André Weinert ist trotz des herausfordernden Jahres zuversichtlich. Nicht zuletzt, da durch Corona eine nachhaltige Veränderung […]

mehr
Ladeneinrichtung

Die Corona-Pandemie zwingt Inhaber kleiner Geschäfte und Läden seit Monaten in eine Pause. Diese Zeit sollte nicht verschwendet werden, denn sie lässt sich für Umstrukturierungen und Modernisierungen nutzen. Geschäftsräume neu gestalten Zweifellos gehört in Zeiten des großen Stillstands und der fehlenden Einkünfte etwas Mut zu neuen Investitionen. Diese werden sich jedoch bezahlt machen, wenn der […]

mehr

Düsseldorf. Die Linkspartei erneuert ihre Forderung nach einer Besteuerung von Betriebsvermögen. Dies könne man nur als Angriff auf die Substanz der tragenden ökonomischen Säule unserer Gesellschaft auffassen. „Vernünftigerweise müsste man in diesen Tagen des Lockdowns politische Wege finden, das mittelständische Wirtschaftsfundament, das unsere Gesellschaft so einzigartig und erfolgreich macht, zu stärken. Stattdessen erleben wir zum […]

mehr

K+S stellt fest, dass der vereinbarte Preis für Kalilieferungen deutlich unter dem aktuell auf wichtigen Exportmärkten geltenden Niveau liegt. Er reflektiert in keiner Weise die anhaltend positive fundamentale Lage der Agrarmärkte sowie die damit verbundene, steigende Nachfrage nach Kalidüngemitteln. Bei der jetzt anstehenden Frühjahrssaison ist weltweit eine sehr gute Nachfrage nach Kalidüngemitteln in allen bedeutenden […]

mehr

Düsseldorf. Der Mittelstand fordert von der Politik Maßnahmen zur Entbürokratisierung kleiner und mittlerer Betriebe. Die aktuelle Debatte um die Einführung einer Homeoffice-Pflicht schreibt den jahrelangen Aufbau sinnloser und teurer Bürokratie fort, so NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft: „Unsere Betriebe erwarten den Rückbau nutzloser Bürokratie, flankiert von fiskalischen Entlastungen, um ein zwei Gänge höher […]

mehr
nach oben