Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Uni Baskets Paderborn: Deutlicher Erfolg im Derby
Freitag, 25 August 2017 | Autor: Simon Zengerling

Im traditionellen Duell mit dem Kooperationspartner Accent Baskets Salzkotten haben die Uni Baskets Paderborn einen im Vergleich zu den letzten Jahren einen sehr klaren Sieg eingefahren. Mit 86:51 (41:27) endete die Vorbereitungspartie in der gut besuchten Hederauenhalle.

Mit einem 10:2-Lauf kamen die Gäste gut aus den Startlöchern und zwangen Salzkottens Coach Stefan Schenkte zur frühen Auszeit. Bis zum Ende des Durchgangs verkürzten die Accent Baskets auf 19:15. Vor allem angeführt von Morgan Grim, der zur Pause bereits 21 Zähler auf dem Konto hatte, zogen die Uni Baskets im zweiten Viertel wieder davon - 41:27 hieß es zur Halbzeit.

Im dritten Viertel setzte sich der Trend fort, mit solider Defensive und einigen stark rausgespielten Abschlüssen ließen die Paderborner die Führung auf 62:39 anwachsen. Ein ähnliches Bild ergab sich im Schlussabschnitt, mit einem weiteren klar gewonnenen Durchgang stellten die Uni Baskets das deutliche Endergebnis sicher.

„In dem erwartet physischen Duell haben wir uns aus meiner Sicht ganz gut verkauft“, resümierte Head Coach Uli Naechster, merkte aber auch an: „Bis wir in der Offense alle auf einem Nenner haben, wird es noch dauern. Das vorhandene Talent im Kader ist aber erkennbar.“

Topscorer der Uni Baskets wurde Kapitän Morgan Grim mit 25 Zählern. „Morgan kennt diese Partie und weiß um die Brisanz, entsprechend motiviert ist er zu Werke gegangen“, beschrieb Naechster die ansprechende Leistung seines Schützlings. Neben Grim erzielten auch Armani Cotton (13) und Ivan Buntic (14) doppelstellige Punktausbeuten. Melvin Jostmann konnte in seinem ersten Einsatz sechs Punkte verbuchen.

Den nächsten Test bestreiten die Uni Baskets am kommenden Sonntag (19:00 Uhr) beim ProA-Konkurrenten White Wings Hanau. Dabei wird es zum Wiedersehen mit Chase Adams kommen.

Die Punktverteilungen beider Teams:

Accent Baskets: Kretschmann (3), Gees (8), Hemschemeier (2), Veenhof (1), Finke (8), Schinke (7), Tusek, Suerland, Kerfs (9), Dübbelde (3), Stukenberg (10), Klocke

Uni Baskets: Cotton (13), Brown (1), Grim (25), Cooper (7), Daubner (2), Jostmann (6), Voigtmann (2), Buntic (14), Kahl (8), Wolf (5), Kuhle (3)

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang