Tag: Pandemie

In knapp zwei Wochen beginnen in ganz NRW und damit auch in OWL die Sommerferien. Aber bereits jetzt wirft das neue Schuljahr und die Frage, wie es nach den Ferien an den Schulen weitergehen soll, seine Schatten voraus. Aus der Bundespolitik hörte man bereits Hinweise, dass im Herbst sicherlich wieder Wechselunterricht stattfinden muss. Das ist […]

mehr

Ein starkes Zeichen für mehr Normalität beim Einkauf: Die gemeinsame Initiative der CDU-Landtagsabgeordneten Daniel Sieveke, Matthias Geoken und dem NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet hat die Landesregierung die Aufhebung der Coronatestpflicht im Einzelhandel aufgegriffen. Vorausgegangen waren intensive Gespräche. „Unser Einsatz hat sich gelohnt,“ kommentieren die Unionspolitiker Matthias Goeken und Daniel Sieveke: „Als Landtagsabgeordnete haben wir während des […]

mehr
Symbolisch Basketball

Köln. Die BARMER 2. Basketball Bundesliga diskutierte in den letzten Wochen intensiv mit ihren Vereinen über die Auswirkungen der Pandemie auf die aktuelle Saison. Für die ProB wurden in den letzten Tagen bereits einige konkrete Anpassungen des weiteren Spielbetriebs vorgenommen und eine Veränderung des Playoffs-Modus beschlossen. Für die ProA wurden ebenfalls Anpassungen diskutiert, jedoch bislang […]

mehr

“Der Einbruch am Arbeitsmarkt vom Frühjahr wirkt noch nach. Die Folgen der Corona-Pandemie und der Maßnahmen zu ihrer Eindämmung sind weiterhin sehr deutlich sichtbar. Die stabilisierende Wirkung der Kurzarbeit hat jedoch Beschäftigung gesichert und eine höhere Arbeitslosigkeit verhindert.”, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg. […]

mehr
Frau liegt im Bett und hält sich den Bauch.

Kreis Paderborn. Der Lockdown im Frühjahr und die strengen Hygienemaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus lassen die Norovirus-Infektionszahlen im Kreis Paderborn deutlich purzeln: In den ersten zehn Monaten dieses Jahres wurden insgesamt nur 103 Fälle gemeldet. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es insgesamt 305 Fälle. Das teilte heute die AOK NordWest auf Basis aktueller […]

mehr
Grafik der Umfrageauswertung.

Berlin. Die Mehrheit der Bevölkerung sagt nein: Über 50 Prozent der Deutschen gehen nicht davon aus, dass Künstliche Intelligenz und Roboter wirtschaftliche Einbrüche bei einer möglichen nächsten Pandemie besser abfedern können. Dies ergab eine repräsentative Meinungsumfrage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) anlässlich der Europäischen Arbeitsforschungstagung beyondwork2020 im Oktober. Insbesondere die Altersgruppe der 40- […]

mehr
Hochgestellte Stühle

Mit Kurzarbeit durch die Krise: Im Kreis Paderborn haben seit Beginn der Coronavirus-Pandemie rund vier von zehn Unternehmen (39 Prozent) Kurzarbeit angemeldet. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Die NGG beruft sich hierbei auf neueste Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Danach haben bis Ende April 2.952 der insgesamt 7.529 Betriebe im Kreis Kurzarbeitergeld […]

mehr

Interview mit Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane, Wirtschaftswissenschaftlerin der Universität Paderborn, spricht im Interview über die durch die Corona-Pandemie entstandenen Schäden an der Wirtschaft. Sie erklärt, warum mutigeres Vorgehen sinnvoll gewesen wäre, was Liquiditätshilfen bringen und warum es nicht darauf ankommt, jedes unternehmerische Risiko abzufedern, sondern […]

mehr
nach oben