Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Verbraucher
Elektronische Signatur ein Muss bei Mängelrügen
Dienstag, 09 Oktober 2012

ARGE Baurecht: Elektronische Signatur ein Muss bei Mängelrügen

BERLIN (DAV).  "Elektronischer Schriftverkehr per E-Mail ist schnell und praktisch, allerdings nicht in allen Fällen rechtlich ausreichend", erläutert Rechtsanwalt Kay Prochnow, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV). "Vor allem bei Mängelrügen langt die einfache Mail nicht. Sie braucht vielmehr eine qualifizierte elektronische Signatur."

...Anzeige...

Advertisement


Erhöhungen der Briefpreise genehmigt
Montag, 01 Oktober 2012

Homann: ""Deutsche Post AG hat Effizienzpotenziale ausgeschöpft""
 

Die Bundesnetzagentur hat heute im Rahmen des Price Cap Verfahrens die Entgelte der Deutschen Post AG (DP AG) für Briefsendungen bis 1.000 Gramm genehmigt. Danach werden sich die Standardporti der DP AG im kommenden Jahr leicht erhöhen. Der Briefpreis für Sendungsmengen unter 50 Stück steigt von 55 Cent auf 58 Cent. Der Maxibrief wird 2,40 Euro statt bislang 2,20 Euro kosten. Auch im Bereich der internationalen Briefsendungen sind einzelne Preisanhebungen vorgesehen.

Die neue "Kehrseite": Monopol für Schornsteinfeger am Ende
Montag, 01 Oktober 2012

Ab 2013 wählen Hausbesitzer Kaminkehrer frei aus - DBU-Kampagne "Haus sanieren - profitieren": Feger in Datenbank

Osnabrück. Schwarzer Zylindermann auf dem Dach - Glück in Sicht. Diese Volksweise gilt ab Januar 2013 zumindest für die Schornsteinfeger, die dann auch noch von den Hausbesitzern gebucht werden. Dann nämlich ist das Monopol für die Kaminkehrer aufgehoben, und der Hausbesitzer kann frei wählen, wer ihm "aufs Dach steigt". Das geht auf ein vom Bundestag beschlossenes Gesetz aus dem vergangenen Jahr zurück. Immobilienbesitzer, die neben Kamin oder Heizungsanlage auch den energetischen Zustand des ganzen Hauses prüfen lassen wollen, können den kostenfreien Energie-Check der Klimaschutz- und Beratungskampagne "Haus sanieren - profitieren" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) durchführen lassen. Rund 240 Schornsteinfeger sind Partner der Kampagne und darin geschult, den Erstcheck an Ein- und Zweifamilienhäusern durchzuführen.

VPB: Auch unter Zeitdruck vor dem Hauskauf immer Risiken abklären!
Mittwoch, 26 September 2012

BERLIN. Das Immobiliengeschäft brummt. Zumindest in den Ballungsgebieten sind Bauunternehmer und Makler hochzufrieden, denn aus Angst ums Ersparte kaufen private Bauherren zurzeit fast alles, was sie angeboten bekommen. "Das ist zwar einerseits verständlich, andererseits aber sehr leichtsinnig", beobachtet Dipl.-Ing. Thomas Penningh, Vorstandsmitglied des Verbands Privater Bauherren (VPB). "Auch wenn die Nachfrage zurzeit stark ist und der Markt angeblich leer gefegt, so sollten Käufer doch nicht alles blind akzeptieren, was ihnen angeboten wird." Das gilt für den Neubau ebenso wie für den Kauf gebrauchter Immobilien.


<< < 11 > >>
Ergebnisse 51 - 54 von 54

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang