Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Politik & Gesellschaft
 
POSTFAKISCHER POPULISMUS – WAS TUN?
Donnerstag, 17 November 2016

GRÜNE DISKUTIEREN ÜBER FOLGEN VON TRUMP

Die Paderborner Grünen hat der Wahlsieg von Donald Trump aufgeschreckt. Wie ist es möglich gewesen, dass ein Populist erster Güte, der es mit der politischen Realität nicht so genau nimmt, zum mächtigsten Mann der Welt gewählt worden ist, fragen sie sich.

...Anzeige...

Advertisement


Daniel Sieveke MdL zum Tag der Medienkompetenz
Donnerstag, 17 November 2016

„Paderborner Stadtbibliothek ist moderner Ort der Bildung und Kultur“

Paderborn. Selbstverständlich war dem Paderborner Ratsherrn und Landtagsabgeordneten Daniel Sieveke die Paderborner Stadtbibliothek schon seit Jahren gut bekannt. Nun besuchte er die Einrichtung im Rahmen des „Tags der Medienkompetenz“. Das renommierte Grimme-Institut hatte alle Landespolitiker aufgefordert, sich über die jüngsten Entwicklungen der Medienkompetenz-Arbeit in Nordrhein-Westfalen zu informieren.

CETA berücksichtigt Verbraucherinteressen ungenügend
Montag, 17 Oktober 2016

Europäische Zusatzerklärung erfüllt nicht die Bedingungen des Bundestagsbeschlusses

• CETA berücksichtigt Verbraucherinteressen ungenügend und ist aus Verbrauchersicht so nicht zustimmungsfähig.
• vzbv fordert von Minister Gabriel, das europäische Vorsorgeprinzip zu wahren.
• CETA ist kein „Goldstandard“-Abkommen, wenig Hoffnung für ein faires TTIP.


Morgen wird der EU-Handelsministerrat voraussichtlich seine Zustimmung zu CETA geben. Im Vorfeld wurde auf Druck des Bundestags eine rechtsverbindliche Zusatzerklärung zum Abkommen verhandelt. Die Zusatzerklärung weist jedoch keine ausreichenden Nachbesserungen auf, um europäische Verbraucherschutzstandards aufrecht zu erhalten. Dies unterstreicht eine Stellungnahme im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). In einem Brief fordert der vzbv Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf, das Vorsorgeprinzip nicht auszuhöhlen.

Spontaner Protest bei Merkel-Besuch
Montag, 17 Oktober 2016

Spontaner Protest bei Merkel-Besuch in Paderborn und nationale Beteiligung an AfD-Kundgebung

Die Hauptverantwortliche für die Völkerwanderung in unser Land und politisch Verantwortliche für die zigtausenden Sex-, Grapsch- und Raubattacken illegaler Einwanderer auf unsere deutschen Landsleute, Bundeskanzlerin Angela Merkel, besuchte am 15. Oktober die Stadt Paderborn. Dort hielt sie auf dem „Deutschlandtag“ der Jungen Union (noch darf die JU das „böse“ Wort „Deutschland“ benutzen) eine Gastrede. Selbstverständlich ließen wir diesen Auftritt nicht unbeantwortet und zeigten vor der Messehalle des Schützenhofes unseren Protest.

Dornröschenschlaf von Kellerleichen
Montag, 17 Oktober 2016

"Dornröschenschlaf von Kellerleichen" gestört

Linkes Forum Paderborn vergibt erstmalig "Arno Klönne-Auszeichnung"

1951 absolvierte Arnold (Arno) Klönne am altehrwürdigen Paderborner Gymnasium Theodorianum, einer Jesuitengründung aus dem 17. Jahrhundert, das Abitur, nicht ohne kurze Zeit vorab für einen Eklat gesorgt zu haben. Als bekannt wurde, dass er der Verfasser einer am schwarzen Brett ausgehängten Glosse war, die sich mit scharfen Worten gegen Deutschtümelei und den wiedererstarkenden Militarismus wandte, wollte der Schuldirektor den zwar hochbegabten, jedoch allzu aufmüpfigen Zögling kurzerhand von der Schule schmeißen. Dazu ist es nicht gekommen und schon bald zog es Klönne nach Marburg zu Wolfgang Abendroth, dessen bedeutender Schüler er als Wissenschaftler und politischer Aktivist wurde.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 36 - 40 von 100

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang