Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

GEW Paderborn lädt zur Podiumsdiskussion
Mittwoch, 19 April 2017 | Autor: Jörg Schroeder

Bildungspolitik für NRW

Sechs Landtagskandidat*innen stellen sich den Fragen der Gewerkschaft und des Publikums

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (Kreisverband Paderborn) lädt am 03. Mai von 19-21 Uhr ins Paderborner Deelenhaus. Dort werden sich sechs Landtagskandidat*innen den Fragen stellen: Claudia Steenkolk (SPD), Daniel Sieveke (CDU), Sabine Martiny (Piraten), Sigrid Beer (Grüne), Holger Drewer (LINKE) und Roze Oezmen (FDP). Durch den Abend führt Julia Ures. Die Journalistin ist als Moderatorin bei Radio Lippe sowie Radio Gütersloh bekannt.

Themen des Abends werden unter anderem die Schul- und Hochschulpolitik sein. „Die Beschäftigten haben viele drängende Fragen, wie nach der Umsetzung der Digitalisierung und der Inklusion oder zu den Arbeitsbedingungen von Tarifbeschäftigten und Beamt*innen in Schule und Hochschule. Wir erwarten konkrete Antworten, wie die Politiker*innen diese Herausforderungen in NRW meistern wollen. Es ist das erste Mal seit langem bei einer Landtagswahl, dass das Thema Bildungspolitik öffentlich in Paderborn diskutiert wird. Die GEW erwartet ein spannenden Abend und wir freuen uns auf viele Interessierte.“ sagt Jörg Schroeder, Mitglied im Kreisvorstand der GEW.

In der ersten Stunde werden Vertreter*innen der GEW Fragen an das Podium stellen. In der zweiten Stunde ist das Publikum zu Fragen an die Kandidat*innen eingeladen.


Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang