Beruf&Bildung

Bild: ©istock.com/ marchmeena29
Gesellschaftlicher Status durch Selbstverwirklichung

Gesellschaftlicher Status durch Selbstverwirklichung Selbstverwirklichung ist längst nicht mehr nur bei der Berufswahl ein bestimmender Faktor. Auch im privaten Raum lebt die Vielfalt mehr und mehr auf. Neben der Ernährung, dem Sport und den eigenen Hobbies entwickelt sich auch der Konsum von Genussmitteln zu einem Ausdruck von Individualität. Zeitweise erscheint es, als würden selbst alkoholische […]

mehr
Digitalisierung – Schulen im Wandel
Digitalisierung – Schulen im Wandel

Fachtagung im Heinz Nixdorf MuseumsForum “Tablets in Schule weiterdenken! – Konzepte entwickeln und Unterricht gestalten“ – zu diesem Thema fand am Montag, 10. September, im Heinz Nixdorf MuseumsForum eine Fachtagung statt. Initiiert von Detlef Schubert, Bezirksregierung Detmold, unterstützt durch PLAZ – Universität Paderborn, die Lernstatt Paderborn und dem Kreismedienzentrum wurden in Workshops zu den Schwerpunkten […]

mehr
Von der Veranstaltungskauffrau bis zum Metallbauer

38 junge Menschen starten in 18 verschiedenen Ausbildungsberufen beim LWL Westfalen-Lippe (lwl). 38 junge Frauen und Männer haben jetzt ihre Ausbildung beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) begonnen. Sie lernen zum Beispiel den Beruf der Kauffrau im Gesundheitswesen in der LWL-Klinik Dortmund, werden Verwaltungsfachangestellter oder Veranstaltungskauffrau in der LWL-Hauptverwaltung, Grabungstechniker in der LWL-Archäologie oder Metallbauer im LWL-Industriemuseum […]

mehr
Biografische Hürden mit Schülerstipendien überwinden

Der Elternkompass hilft Bildungschancen zu ergreifen Berlin. Stipendien sind nicht nur etwas für Studierende. In Deutschland gibt es auch eine große Anzahl an Schülerstipendien. Sie helfen zum einen dabei, Familien von Schülerinnen und Schülern bei Bildungsausgaben finanziell zu entlasten. Zum anderen tragen sie dazu bei, frühzeitig Talente und individuelle Stärken zu entdecken. Kinder und Jugendliche […]

mehr
Seid weltbewegend !

AUFRUF AN SCHULEN: „SEID WELTBEWEGEND!“ Bonn/Berlin. Der Schulwettbewerb „alle für EINE WELT für alle“ geht in eine neue Runde. Zum achten Mal rufen der Bundespräsident und der Bundesentwicklungsminister zur kreativen Auseinandersetzung mit entwicklungspolitischen Themen auf. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schulformen. Gesucht sind nachhaltige und verantwortungsvolle Handlungsideen für die […]

mehr
Studierende der Uni bieten Workshops zu Textilem Europa

Anmeldung für 10- bis 14-Jährige Susanne Kirchner, Koordinatorin des Landesprojektes Kulturrucksacks in der Stadt Paderborn, freut sich dieses Jahr ganz besonders über die gute Zusammenarbeit mit der Uni Paderborn. Denn Nina Lindlahr, Studienrätin im Hochschuldienst der Uni im Fachbereich Textil, hat mit Lehramtsstudentinnen ein Semester lang die Konzepte für 3 verschiedene Kulturrucksack-Workshops für Kinder und […]

mehr
Jugend musiziert 2018

Ergebnisse der Wertungsspiele ab sofort täglich online LÜBECK. Beim 55. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck werden in den kommenden Tagen über 2.600 TeilnehmerInnen bei Wertungsspielen auf der Bühne stehen. Die jeweiligen Ergebnisse werden tagesaktuell veröffentlicht. Von Donnerstag, dem 17.Mai bis Mittwoch, dem 23. Mai 2018 präsentieren Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland und SchülerInnen der […]

mehr
Personalführung

Der Paritätische in Paderborn bietet Fortbildung für Ehrenamtliche an „Führen und Lernen bedingen sich gegenseitig!“, sagte schon John F. Kennedy. Aus diesem Grund bietet der Paritätische im Kreis Paderborn eine Fortbildung zum Thema „Personalführung“ am Samstag, 24. Februar 2018, von 10:00 bis 18:00 Uhr an.

mehr
Die besten Köpfe für die Region

Die besten Köpfe für die Region: Stipendium vergeben Die Hochschule OWL hat erstmals gemeinsam mit der Sybille und Hannes Frank-Stiftung ein Stipendium „OWL³ – Die besten Köpfe für die Region“ vergeben: Holztechnik-Studentin Gesa Wolf erhält 1.000 Euro pro Jahr für die Dauer ihres gesamten akademischen Ausbildungsweges und wird durch ein Mentoring der Stiftung begleitet.

mehr
Weniger Chancen, mehr Armut

Der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege in NRW belegt: Frauen, vor allem Alleinerziehende, sind auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor benachteiligt. Eine Gegenmaßnahme: Teilzeitausbildungen, wie sie IN VIA in Dortmund anbietet. Paderborn/Dortmund,(cpd). Frauen haben es schwerer, beruflich Fuß zu fassen, sie benötigen öfter aufstockende Hartz-IV-Leistungen als Männer und sie erhalten weniger Unterstützung durch arbeitsmarktpolitische Maßnahmen: […]

mehr
nach oben