Tag: Bürger

Ortsansicht

Unter dem Titel „Markt der Ideen“ fand am 29. August von 10 bis 14 Uhr eine Ausstellung im Pfarrheim der Dionysius Gemeinde in Elsen statt, bei der alle Bürger*innen Hinweise und Ideen für die Entwicklung des Elsener Ortskerns einbringen konnten. Zusätzlich wurden zwei geführte Ortsrundgänge angeboten. Zur Veranstaltung wurde eine Dokumentation erstellt, in der die […]

mehr
Verantwortungsvoller Umgang mit Veranstaltungen

Bürener Stadtball und Begegnungsfest des Pastoralverbundes in Steinhausen fallen aus Mit Weitsicht und Umsicht zum Wohle der Bürger und ihrem heimatlichen Lebensumfeld haben die Organisatoren des 1. Bürener Stadtballs (geplant für Samstag, 14. März) und des Begegnungsfest vom Pastoralverbund in Steinhausen (geplant für Sonntag, 15. März) beide Veranstaltungen abgesagt. Besonders lobend ist hervorzuheben, dass trotz […]

mehr
tabelle

Delbrück. Alle Aussagen und Kostenvergleiche zum geplanten Rathausneubau, die bislang auf Grundlage geschätzter Kosten von 8,4 Mio Euro gemacht wurden, sind nur noch Schall und Rauch. Der Stadtrat muss aus einer Kostensteigerung von 5 Mio Euro und Investitionskosten von 13,6 Mio Euro Konsequenzen ziehen. Die Ratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert, die vorliegende Planung und kostengünstige […]

mehr

Nordrhein-Westfalen braucht ein starkes Kontrollinstrument in der Hand der Bürger. Der Verein Mehr Demokratie fordert die Einführung des so genannten Volkseinwandes. Beschlossen hat das die Mitgliederversammlung des nordrhein-westfälischen Landesverbandes am heutigen Samstag einstimmig in Düsseldorf. Außerdem sprachen sich die Mitglieder des Vereins mit großer Mehrheit für die Einführung der Rangfolgewahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen aus. […]

mehr
Sirene auf einem Dach.

Am 5. September findet in Nordrhein-Westfalen der zweite landesweite Warntag statt. Pünktlich um 10 Uhr werden auch im Kreis Paderborn alle vorhandenen Warnmittel getestet. Dazu gehören Sirenen, Lautsprecherfahrzeuge, sowie der Einsatz der elektronischen Warn-Portale und ihre Apps „NINA“ und „KATWARN“. Im vergangenen Jahr hat der Innenminister Herbert Reul den landesweiten Warntag NRW ins Leben gerufen, […]

mehr
Screenshot des Onlineangebots.

Westfalen-Lippe (lwl). Mit dem neuen Bundesteilhabegesetz sollen Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmteres Leben führen können. Das heißt aber auch, dass sich wichtige Zuständigkeiten ändern. Damit der Übergang für alle Beteiligten problemlos gelingt, bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) auf mehreren Wegen Unterstützung. “Neben der persönlichen Beratung durch die Hilfeplaner steht unser Unterstützungsangebot im Wesentlichen auf drei […]

mehr
nach oben