Büren

Aufgrund von zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass der geräumte Schnee vom Gehweg nicht auf die Straße (Fahrbahn) geschoben werden darf, sondern auf dem eigenen Grundstück zu lagern ist oder in einem schmalen Streifen zwischen Gehweg und Straße aufgeschüttet werden kann.

mehr

Vorschläge bis 31. März möglich Die Stadt Büren sucht Bürgerinnen und Bürger, die als Schöffen für die Strafkammern des Landgerichts Paderborn und des Schöffengerichts Paderborn für die Jahre 2014 bis 2018 tätig sein möchten. Interessierte können sich bis zum 31. März 2013 im Rathaus der Stadt Büren, Königstr. 16, Zimmer 57, melden und sich in […]

mehr
Ab Paderborn-Lippstadt direkt in die Londoner City

NEU: Ab Paderborn-Lippstadt direkt in die Londoner City Mit Air France –Tochter CityJet ab 22. April 2013 ins Zentrum Londons Büren. Die Air France-Tochter CityJet verbindet Paderborn-Lippstadt erstmals mit dem zentral gelegenen London City Airport. Ab 22. April 2013 startet eine Fokker 50 der Air France-Tochter CityJet sechsmal pro Woche vom Paderborner Flughafen in die […]

mehr
Neuer Drogeriemarkt in Kilianstraße

„Schleck“ eröffnet in Brenken Brenken. In die bislang leerstehende Filiale der Drogeriekette Schlecker ist wieder Leben eingekehrt. Gemeinsam mit der Ortsvorsteherin Jutta Schmidt gratulieren Wirtschaftsförderer Jan Hüttner und sein Kollege Michael Kubat den Geschäftsinhabern Pietro Carbotti und Egidio Luongo am vergangenen Montag zur Eröffnung.  Freuen sich über die Eröffnung des neuen Drogeriemarktes: v.l.: Manuela Büscher […]

mehr
Straßenbaumaßnahmen im Industriegebiet Büren-West bald abgeschlossen

Büren. Die Stadtverwaltung Büren teilt mit, dass seit Mitte Oktober im Industriegebiet Büren-West in der Straße „Oberer Westring“ Maßnahmen zum Straßenendausbau vorgenommen werden. Die Firma Eley aus Bad Wünnenberg, die den Auftrag durch eine öffentliche Ausschreibung erhalten hat, rechnet bei günstiger Wetterlage mit einem Abschluss der Bauarbeiten in den nächsten Tagen.

mehr
nach oben