Politik&Gesellschaft

GRÜNE OWL: Flughafen ein Fass ohne Boden

„Der Flughafen Paderborn-Lippstadt ist inzwischen wie ein Fass ohne Boden“, erklärt Ute Koczy für die GRÜNEN in Ostwestfalen-Lippe. „Das kann man daran ablesen, dass die Ausgleichspflicht für die Verluste des Airports auf fünf Millionen Euro pro Jahr erhöht wurde. Die Kommunen in OWL zahlen, während sich die Wirtschaft fein raushält, aber Forderungen stellt. Selbstverständlich fällt […]

mehr
Hussien Khedr am Rednerpult.
Hussien Khedr zum Vize-Bundesvorsitzenden gewählt

Am 14.06.2019 fand die Bundeskonferenz der AG Migration und Vielfalt der SPD im Willy-Brandt-Haus in Berlin statt. Auf dem Programm stand auch die Wahl des neuen Vorstands. Der bisherige, aus Bünde stammende Bundesvorsitzende Aziz Bozkurt wurde in seinem Amt für weitere zwei Jahre bestätigt. Als weiterer Ostwestfale wurde Hussien Khedr als Vize-Bundesvorsitzender mit der höchst […]

mehr
Stadthaus-Neubau nicht mit Linden vereinbar

Der beschlossene Neubau der Stadtverwaltung am Marienplatz wird sich wohl nicht mit dem Erhalt der Linden vereinbaren lassen. Zu diesem Schluss kommt die grüne Ratsfraktion, nachdem am vergangenen Dienstag endlich die Antwort des Bürgermeisters auf eine bereits vor Wochen gestellte Anfrage eingetroffen ist. Die Grünen setzten sich bereits frühzeitig gegen das ihrer Ansicht nach zu […]

mehr
Gesundheitsversorgung: Dringender Handlungsbedarf in Ostwestfalen-Lippe!

In Ostwestfalen-Lippe herrschen akute Lieferengpässe bei Medikamenten und Arzneimitteln: insbesondere in ländlichen Gebieten können sich Menschen aktuell nicht auf eine vollumfängliche Versorgung verlassen. „Die Menschen in Ostwestfalen-Lippe sind von der Versorgungslücke doppelt betroffen“, erklärt Friedrich Straetmanns, Bundestagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE für Ostwestfalen-Lippe, „zum einen leben sie in der Region, die bundesweit am schlechtesten mit […]

mehr
Frauenverbände fördern und stärken Demokratie
Frauenverbände fördern und stärken Demokratie

Soest/Westfalen. „Wahlen allein machen keine Demokratie“ – das wissen Frauen seit über einhundert Jahren. Wenige Wochen vor den Wahlen zum Europäischen Parlament trafen sich 35 Frauen des Frauenverbandes ‚Evangelische Frauenhilfe in Westfalen‘. Um die Gesellschaft, den Staat und Europa mitzugestalten, bedarf es das Engagement und die Einmischung vieler Menschen an vielen Orten. Wie es für […]

mehr
nach oben