Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Aktuell
Archäologie gräbt Geschichte in Paderborn aus
Paderborn | Dienstag, 05 Dezember 2006

Ausstellung in der Universitätsbibliothek vom 4.- 30.12.2006
Studierende der Universität Paderborn zeigen in einer kleinen Ausstellung in der Unibibliothek in Zusammenarbeit mit der Stadtarchäologie und dem Museum in der Kaiserpfalz Ergebnisse einer Lehrgrabung und ihre neue Annäherung an die Geschichte.

...Anzeige...

Advertisement


Landrat und Bürgermeister setzen auf Ordnungspartnerschaft
Salzkotten | Montag, 04 Dezember 2006

Image (mb) Seit über sieben Jahren besteht die Ordnungspartnerschaft zwischen der Kreispolizeibehörde und der Stadt Salzkotten. Gemeinsame Streifen von Bezirksbeamten der Polizei und einem Ordnungsamtsmitarbeiter, sowie die Bürgeranlaufstelle prägen diese Partnerschaft.
Ihren Jahresbericht über die gemeinsame Arbeit stellten die drei Sicherheitskräfte jetzt ihren Behördenleitern vor. Landrat Manfred Müller und Bürgermeister Michael Dreier zogen eine positive Bilanz.
Foto: Die Stadt Salzkotten und die Kreispolizeibehörde Paderborn setzen auch in Zukunft ihre enge Zusammenarbeit fort. v.l.n.r.: Bürgermeister Michael Dreier, Landrat Manfred Müller, Ordnungsamtsmitarbeiter Johannes Henneken, Polizeioberkommissare Gerhard Meyer und Ulrich Kröger, Leiter des Ordnungsamts Carl Heinz Peters.

"Ich kenne einen, der kann dir was besorgen" - Suchtprävention der Kreispolizeibehörde Paderborn
Paderborn | Montag, 04 Dezember 2006

Image Kreis Paderborn. (mb) Anfang der Woche berichtete die Paderborner Polizei über die Festnahmen von Drogendealern, die zentnerweise Marihuana eingeführt haben. Landrat Manfred Müller sprach zu Recht von einem empfindlichen Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität. Gestoppt wurden hier die Drahtzieher einer kriminellen Drogenorganisation und damit der Weiterverkauf an den "Endverbraucher".
Foto: Die Schüler der 8b in der Georgschule haben am Mittwoch mit Peter Gall das Thema Sucht bearbeitet. "Check it!" heißt das Schulprojekt, das Lehrer und Schüler in die Suchtprävention einbindet. Soziale Kontrolle und Kompetenz helfen beim "Nein" zu Drogen. Sabrina Grüner (16, 2. v.l.) brachte es am Ende der Doppelstunde auf den Punkt: "Echte Freunde erkenne ich daran, dass sie mich erst gar nicht zum Drogenkonsum verleiten."

2 Millionen Euro für "Mobis Pro" ab 2007 bewilligt: Mobiles Informationssystem optimiert Prozesse bei Feuerwehren und in öffentlichen Verwaltungen
Paderborn | Donnerstag, 30 November 2006

Image Universität Paderborn gewinnt Technologiewettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie - Zukunftsweisende Lösungen stärken Forschungs- und Wirtschaftsstandort Paderborn
Mit dem 2 Millionen Euro-Projekt "Mobis Pro" gehört ein von der Arbeitsgruppe Computeranwendung und Integration in Konstruktion und Planung (C.I.K.) an der Universität Paderborn unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Rainer Koch geführtes Konsortium zu bundesweit neun Preisträgern des "SimoBIT" Technologiewettbewerbes.
Foto: Prof. Dr.-Ing. Rainer Koch (2. v. li.) von der Universität Paderborn erhielt von Dr. Walther Otremba (6. v. li.), Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die Bewilligungsurkunde für das 2 Millionen Euro-Projekt "Mobis Pro"

Schülerin überfallen und ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen
Paderborn | Donnerstag, 30 November 2006

(uk) Am Mittwochmorgen ist eine junge Frau in der Nähe des Paderborner Hauptbahnhofs von drei unbekannten Tätern überfallen und ausgeraubt worden. Ein Passant, der den Überfall beobachtet hatte, half der jungen Frau anschließend, war aber nicht bereit sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.
Die 19-Jährige war mit dem Bus der Linie 400 aus Richtung Büren kommend nach Paderborn gefahren. Gegen 07.40 Uhr hielt der Bus von der Bahnhofstraße aus gesehen an einer der rechts vom Bahnhof gelegenen Haltestellen.

Polizei übt Geiselbefreiung
Büren | Donnerstag, 30 November 2006

Auf dem Sportplatz in Ahden landeten gegen 23:00 Uhr die Hubschrauber mit den Spezialkräften der Bundespolizei.
Auf dem Sportplatz in Ahden landeten gegen 23:00 Uhr die Hubschrauber mit den Spezialkräften der Bundespolizei.
Ahden. In der Nacht von Mittwoch, 29.11., auf Donnerstag, 30.11.2006, fand auf dem Gelände des Flughafens Paderborn/Lippstadt eine Polizeiübung statt.

Mehr als 400 Polizisten aus ganz Nordrhein-Westfalen übten die Befreiung von 60 Geiseln, die sich in einem entführten Flugzeug befanden. Die Maschine, eine Boing 737-800, wurde gemäß Übungslage kurz nach der Landung gegen 22.00 Uhr auf einer Rollbahn des Flughafens in die Gewalt von unbekannten Entführern gebracht.

Die örtlich zuständige Polizei Paderborn klassifizierte die Situation sofort als Geisellage. Das Polizeipräsidium Bielefeld übernahm danach die Einsatzführung und Alarmierung weiterer Kräfte.


<< < 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 > >>
Ergebnisse 997 - 1002 von 1016

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang