Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Aktuell
Welche Vorteile bringt das Blumenabo von Bloomy Days?
Verbraucher | Montag, 27 Februar 2017

Welche Vorteile bringt das Blumenabo von Bloomy Days?

© istock.com/Brzozowska
© istock.com/Brzozowska
Früher wurden Blumen im Blumengeschäft in der Nähe gekauft – heute ist der Trend, sie online zu bestellen. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl solcher Anbieter, die frische Blumen nach einer Internetbestellung direkt nach Hause oder zu einer anderen Versandanschrift versenden. Einer dieser Anbieter ist Bloomy Days.



...Anzeige...

Advertisement


Wissenschaftlicher Nachlass Margit Naarmanns wechselt Besitzer
Paderborn | Dienstag, 14 Februar 2017

Übergabe des wissenschaftlichen Nachlasses von Margit Naarmann an das Stadt- und Kreisarchiv Paderborn: (v. r.) Stadt- und Kreisarchivar Wilhelm Grabe, Julia Naarmann, Benedikt Naarmann, Kulturdezernent Carsten Venherm und Stadt- und Kreisarchivar Jonas Eberhardt. ©Stadt Paderborn
Übergabe des wissenschaftlichen Nachlasses von Margit Naarmann an das Stadt- und Kreisarchiv Paderborn: (v. r.) Stadt- und Kreisarchivar Wilhelm Grabe, Julia Naarmann, Benedikt Naarmann, Kulturdezernent Carsten Venherm und Stadt- und Kreisarchivar Jonas Eberhardt. ©Stadt Paderborn

Übergabe an das Stadt- und Kreisarchiv Paderborn

Die Paderborner Historikerin Dr. Margit Naarmann hatte sich in ihrem wissenschaftlichen Leben ganz der Erforschung der jüdischen Geschichte in Stadt und Kreis Paderborn verschrieben.

Schon zu Lebzeiten hatte sie angekündigt, dass ihr wissenschaftlicher Nachlass dereinst ins Stadt- und Kreisarchiv Paderborn gelangen solle. Nach ihrem Tod 2016 erfüllten ihre Kinder Julia und Benedikt Naarmann auch im Namen ihres Vaters Berthold nun diesen Wunsch.

Margit Naarmann promovierte über „Die Paderborner Juden 1802-1945“. 1988 erschienen, wurde die Dissertation schnell zu einem Standardwerk.

Auszeit
Beruf & Bildung | Montag, 30 Januar 2017

Neue Studie – Jeder fünfte Arbeitnehmer wünscht sich eine Auszeit

© istock.com/alephx01
© istock.com/alephx01

Gemäß einer Studie des Sozialnetzwerkes XING hat bereits jeder zehnte Befragte von rund 1.500 Arbeitnehmern in Deutschland ein Sabbatical genommen. Doch nur in wenigen Unternehmen sind solche Auszeiten überhaupt möglich. Wir erläutern, ob ein Rechtsanspruch besteht und auf was zu achten ist.


Programm für die erste Jahreshälfte veröffentlicht
Beruf & Bildung | Dienstag, 17 Januar 2017

Der Paritätische bietet Fortbildungen für Ehrenamtliche

Der Paritische, Claudia Penkalla präsentiert das Fortbildungsprogramm
Der Paritische, Claudia Penkalla präsentiert das Fortbildungsprogramm
Ein buntes Fortbildungsprogramm für Ehrenamtliche und im sozialen Bereich Tätige bietet der Paritätische Wohlfahrtsverband im Kreis Paderborn auch in 2017 an.

Am 23. Januar startet die erste Fortbildung mit dem Thema „Zeitmanagement“. Von 17.30h bis 20.30h werden die wichtigsten Grundlagen des Selbst- und Zeitmanagements vermittelt. Neben theoretischem Input lernen die Teilnehmenden auch praktische Werkzeuge kennen, die den Ehrenamts- und Arbeitsalltag erleichtern.

Veranstaltungsreihe
Gesundheit | Freitag, 06 Januar 2017

„Ihre Gesundheit – Unser Beitrag“ im Evangelischen Krankenhaus St. Johannisstift

Start der Veranstaltungsreihe 2017: Volkskrankheiten und Service im Fokus

Paderborn. Die Veranstaltungsreihe „Ihre Gesundheit – Unser Beitrag“ des Evangelischen Krankenhauses St. Johannisstift findet auch 2017 für alle Interessierten statt. In diesem Jahr stehen bei den monatlichen Veranstaltungen Volkskrankheiten wie Schlaganfall, Diabetes, Schaufensterkrankheit und Demenzerkrankungen im Mittelpunkt.

August von Goethe kommt nach Paderborn
Paderborn | Mittwoch, 21 Dezember 2016

Deutsche Botschaft in Rom verleiht erstmals berühmtes Portrait von Goethes Sohn

Image Das Marmormedaillon befindet sich in der Gartenloggia der Villa Almone, der Residenz der Deutschen Botschafter in Italien. Nun wird das bedeutende Kunstwerk des dänischen Bildhauers Bertel Thorvaldsen abgenommen und restauriert. Es wird zum Jahresende erstmals Rom verlassen, und ist ab dem 31. März 2017 in der großen kunst- und kulturhistorischen Sonderausstellung "WUNDER ROMs im Blick des Nordens" im Diözesanmuseum Paderborn zu sehen. Anhand hochkarätiger Exponate geht die Schau der ungebrochenen Faszination der Tiberstadt durch die Jahrhunderte nach.

Foto: Dr. Susanne Marianne Wasum-Rainer, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Italien und San Marino und Restaurator Kristian Schneider vor dem Medaillon von August von Goethe in der Gartenloggia der Villa Almone, Rom.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 25 - 30 von 1016

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang