Neuer Gründungszirkel der Wirtschaftsförderung Paderborn

Neuer Gründungszirkel der Wirtschaftsförderung Paderborn
Gründungsberaterin Heike Süß und Unternehmensberater Julian Hilbig.

Gemeinsam den eigenen Traum verwirklichen: In einer effektiven Kombination aus Kleingruppenberatung und individueller Unterstützung bietet die Paderborner Wirtschaftsförderung (WFG) maßgeschneiderte Unterstützung durch die sogenannten Gründungszirkel an.

„Wir möchten Gründungswillige damit begleiten, ihnen Ideen geben und dabei helfen, die eigenen Pläne auf solide Füße zu stellen“, sagt Gründungsberaterin Heike Süß von der WFG. Das spezielle Angebot richtet sich an Gründerinnen und Gründer, die in den nächsten Monaten mit ihrem eigenen Unternehmen starten möchten.

In einer unverbindlichen Informationsveranstaltung erklärt Heike Süß am Dienstag, 26. Januar, von 16 bis 18 Uhr, den organisatorischen und finanziellen Rahmen des Beratungsangebotes. Dort haben Interessierte ebenfalls die Möglichkeit, den Zirkelberater Julian Hilbig und die anderen potenziellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des nächsten Gründungszirkels kennenzulernen. Die Veranstaltung findet digital via Microsoft Teams statt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden einen Link zur Teilnahme.

„Im Gründungszirkel teilen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Kosten für einen professionellen Unternehmensberater“, vereinfacht Heike Süß die Intention des Angebots. Basis für die Teilnahme ist eine konkrete Idee sowie ein erforderliches Zeitfenster für vier bis sechs halbtägige Gruppensitzungen plus einen halben Tag Individualberatung innerhalb von zwei Monaten. Während der gemeinsamen Treffen erarbeiten die Gründungswilligen unter Leitung des erfahrenen Unternehmensberaters Julian Hilbig ihren persönlichen Businessplan und konkretisieren ihre Geschäftsideen. „Zudem können im Austausch wichtige Erkenntnisse und Erfahrungswerte geteilt werden“, weiß der Zirkelberater.

„Lassen Sie uns gemeinsam Ihren Traum verwirklichen“, animieren die Veranstalter. Wer sich für die Teilnahme an der unverbindlichen Informationsveranstaltung am 26. Januar interessiert, kann sich unter www.wfg-pb.de anmelden.

Foto: Wirtschaftsfoerderung Paderborn/Tobias Vorwerk

nach oben