Paderborner Schallplatten- Börse am 31. Oktober

Besucher in einer Halle

Am Samstag, den 31. Oktober öffnet der Schützenhof die Türen zur Paderborner Schallplatten- Börse.

Dass die gute, alte Schallplatte wieder im Kommen ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Wo aber findet man noch (nachdem es ja so gut wie keine Plattenläden mehr gibt) eine solch gigantische Auswahl?
Nun, hier bei der Börse wo über 30 Aussteller Tonträger aus allen Musikrichtungen der letzten 50 Jahre bis zu den aktuellsten Neuerscheinungen anbieten.

Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei: LPs, Singles und CDs gibt es schon ab ½ €. Für manche der angebotenen Vinyl- Raritäten muss man aber auch schon mal 100 € oder mehr einplanen.

Ergänzt wird das Börsenangebot durch DVDs, Books, Sammlerzubehör und Fan- Souvenirs.

Also, rot im Kalender ankreuzen: Samstag, 31. Oktober (11-16 Uhr): Paderborner Schallplattenbörse im Schützenhof (Schützenplatz)

Die Besucher können sich sicher sein: Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt unter den Corona-Schutzmaßnahmen, die gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Paderborn erarbeitet wurden.

Foto: AGENTUR LAUBER

nach oben