Mitglieder- und öffentliche Bürgerversammlung des Heimat- und Verkehrsverein Elsen e.V.

Gruppenfoto
v. li.: Klaus Schäfers 2. Vorsitzender des HVV, Anne Spiecker-Steinke Beisitzer, Bernd Peitz 1. Vorsitzender, Rainer Gubitz Beisitzer, Margarete Gubitz Kassierer, Wilhelm Hachmeyer Beisitzer, Bernd Kürpick Beisitzer, Kordula Wellen Beisitzer, Franz-Josef Wellen Schriftführer, Ralf Kohaupt Beisitzer.

Elsen. Ende September 2019 fand die diesjährige Mitglieder- und Bürgerversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Elsen e.V. im Bürgerhaus in Elsen statt. Im Geschäftsbericht stellten die Mitglieder des Vorstandes die vielfältigen Aktivitäten des Vereins im Jahr 2018 dar. Hierunter fallen vier Ausgaben der beliebten „Elsener Nachrichten“, dem Martinsumzug und Martinsspiel am Bürgerhaus, dem Familienwandertag zum Walderlebnispfad nach Meerhof, die vier Aufführungen des Theaterstücks „Grand Malheur“, sowie die Digitalisierung des Archivs durch Franz Kürpick und Rolf-Dietrich Müller mit der Bitte an alle Elsener, ihm Bilder aus früheren Zeiten zur Verfügung zu stellen. Die Wandergruppe präsentierte sich mit den monatlich stattfindenden Halbtageswanderungen und der Plattdeutsche Kreis mit regelmäßigen Treffen im Dionysiushaus und dem Besuch auf dem Alpakahof in Anreppen.

Der Besuch der HVV Webseiten ist sprunghaft in den letzten Monaten gestiegen. lgte der Kassenbericht von Margarete Gubitz mit anschließender Stellungnahme der Kassenprüfer. Dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung durch die Versammlung erteilt.

Bei der Ehrung von Mitgliedern des HVV standen dieses Jahr sieben 25-jährige und sieben 40-jährige Mitgliedschaften an. Aufgrund von vakanten Stellen im Vorstand mussten dieses Jahr der komplette geschäftsführende Vorstand neu gewählt werden. Als 1.Vorsitzender wurde Bernd Peitz, als 2.Vorsitzender Klaus Schäfers und als zweiter 2.Vorsitzender Franz-Josef Wellen einstimmig gewählt. Der bisherige Kassenprüfer Manfred Budde setzt seine Arbeit für ein weiteres Jahr fort und Thorsten Jakobsmeyer wurde als weiterer Kassenprüfer gewählt.

Besondere Ehrung erhielten die bisherigen Vorstände Matthias Heimann und Helmut Steins, die sich auf eigenen Wunsch nicht wieder zur Wahl stellten.

Mitglieder- und öffentliche Bürgerversammlung des Heimat- und Verkehrsverein Elsen e.V.
Matthias Heimann verabschiedeter 1. Vorsitzender, Helmut Steins verabschiedeter Beisitzer.

Im Ausblick für die Zukunft wurden die nächste Mitglieder- und Bürgerversammlung für den April/2020 und der Familienwandertag im Mai/2020 anvisiert. Freuen dürfen wir uns auch wieder auf ein neues Theaterstück im Nov/2020.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung schloss sich unter der Moderation von Franz Kürpick die traditionelle Bürgerversammlung an. Hier berichtete Ratsherr Rainer Lummer über die Baumaßnahme Höffner und dem neuen Baumarkt sowie über die unglückliche Konstellation und das schon lange in Diskussion befindliche Thema „Drogeriemarkt in Elsen”. Nach wie vor zeigt sich hier keine Lösung und der Argumentation der politisch Verantwortlichen können und wollen die Elsener Bürger nicht folgen und nicht akzeptieren.

Foto: Heimat- und Verkehrsverein Elsen e.V.

nach oben